Hotline +49 1234 5678
DrayTek > Produkte > PCI-e Karten > VigorNIC 132-Serie

VigorNIC 132 / 132F

VDSL/ADSL Modem Router Firewall PCI-e Karte

Eigenschaften:

  • beinhaltet Low Profile Halterung
  • unterstützt PCI-e v1.1 (2.5GT/s)
  • IPv4 & IPv6
  • Router/Bridge (konfigurierbar)
  • VDSL2 30a, bis zu 200MBit/s im BridgeMode
  • SFP Port mit Unterstützung von 100/1000MBit/s Fiber Modulen
  • integriertes DrayOS Betriebssystem
  • WAN2/Fiber als Internet Backup
  • Netzwerkeigenschaften : Firewall, NAT, Portumleitung... etc

 

DrayTek hat für eine lange Zeit mit seiner eigenen Marke und selbst entwickelter Software den Netzwerk- und Kommunikationsmarkt kultiviert. Jetzt bietet DrayTek nicht nur die Business-Lösung Router, sondern hat mit der VigorNIC 132-Serie ein brandneues Produkt entwickelt. Der VigorNIC 132 ist eine leistungsstarke Netzwerkkarte und kann innerhalb des Netzwerk-Servers installiert werden. Dabei wurde das Produkt speziell für die Verwendung im Industrie- und Server-Bereich entwickelt. Im Gegensatz zu der Ethernet-Schnittstelle kann die VigorNIC 132-Serie direkt mit der POTS-Leitung verbunden werden. Die VigorNIC 132-Serie kann auch mit dem Glasfasernetzwerk unter Verwendung von externen Glasfasermodulen verbunden werden. Die Back-up Funktion ermöglicht die sofortige Wiederherstellung der aktiven Dienste zwischen den verschiedenen Leitungen.

Darüber hinaus ist die VigorNIC 132-Serie nicht nur eine Netzwerkkarte , sondern ausgelegt auf unterschiedliche Netzwerkumgebungen und unterschiedliche Bedürfnisse der Nutzer auch ein Router mit Verwendung von DrayTek´s eigener DrayOS Software. Das integrierte DrayOS System ermöglicht es Benutzern basierend auf unterschiedlichen Umgebungen das Produkt im Bridge-Modus oder Router-Modus zu betreiben. Die VigorNIC 132-Serie bietet auch eine Objekt-Firewall-Funktion. Mit der Hochgeschwindigkeits-PCI-e-Bus-Schnittstelle, werden Staus und Paketverzögerungen vermieden. Außerdem bietet die PCI-e -Schnittstelle auch direkte Stromzufuhr und hat den Vorteil, vor Blitzschlag oder Stromstößen zu schützen. Darüber hinaus ist die maximale Leistungsaufnahme der VigorNIC 132-Serie nur 6 Watt.

Modell ADSL2/2+ / VDSL2
Modem
Ethernet - WAN SFP - WAN PCI-e
VigorNIC 132

VigorNIC 132
ja ja   ja
VigorNIC 132F

VigorNIC 132F
ja   ja ja
Hardware-Schmittstellen
  • 1 x PCI express 1.1 Bus
  • WAN1 : 1 X RJ45 (VDSL2/ADSL2+)
  • WAN2 : 1 X RJ45 Gigabit Ethernet (nur NIC 132)
  • WAN2  als SFP-Slot für Glasfasermodule (nur NIC 132F)
ADSL-/VDSL-Unterstützung
  • ITU-T VDSL2 G.993.2
  • ITU-T G. Vectoring
  • Auto Failover auf ADSL2/2+
  • ANSI T1.413 Issue2
  • ITU-T G.992.1 G.dmt
  • ITU-T G.992.3 ADSL2 (G.dmt.bis)
  • ITU-T G.992.5 ADSL2+
  • VDSL Band Plan: 997, 998
  • VDSL2 Profile: 8a, 8b, 8c, 8d, 12a, 12b, 17a, 30a
  • Annex A, Annex B, Annex M, Annex J
  • Loop-Erkennung
  • Kompatibel mit POTS/PSTN
WAN-Protokolle
  • DHCP Client
  • Static IP
  • PPPoE
  • PPPoA (nur ADSL2/2+)
  • MPoA (RFC1483/2684)
  • PPTP/L2TP (nur VDSL2)
  • 802.1q VLAN Tagging
Netzwerk-Eigenschaften
  • IPv4
  • IPv6
  • Tunnel Mode: TSPC, AICCU, 6in4, 6rd
  • Dual Stack: PPP, DHCPv6 Client, Static IPv6
  • Router/Bridge (konfigurierbar)
  • IGMP Proxy V2/V3
  • DHCP Client/Relay/Server
  • UPnP 100 Sessions
  • DNS Cache/Proxy
  • Dynamic DNS
  • NTP Client
  • Static Route
Firewall
  • DMZ Host, Portumleitung (bis zu 20 Einträge) und Offene Ports (bis zu 20 Einträge)
  • MAC-Adressenfilter
  • SPI (Stateful Packet Inspection)
  • DoS/DDoS-Abwehr
  • E-mail Alarm und Logging via Syslog
  • Zeitsteuerung
  • VPN Pass-through (IPsec, PPTP, L2TP)
URL Inhalts-Filter
  • URL Keyword Filter (White List und Black List)
  • Java Applet, Cookies, Active X, Compressed, Executable, Multimedia File Blocking
Netzwerk-Management
  • Web-basiertes Benutzer-Interface (HTTP/HTTPs)
  • Schnellstart-Assistent
  • CLI (Command Line Interface, Telnet/SSH)
  • Konfigurations-Backup/Wiederherstellung
  • Integrierte Diagnose-Funktionen
  • Firmware Upgrade via TFTP/FTP/WUI/TR-069
  • Administration Access Control
  • Logging via Syslog
  • R-069 für zentrale Verwaltung über VigorACS SI
  • SNMP v1/v2c
Spannungsversorgung
  • PCI Express 12V und 3.3V, 6 Watt

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

  • unterstützt Annex-J und VDSL2 mit Vectoring
  • Integriertes ADSL2+/VDSL2-Modem
  • 1 x Gigabit-LAN-Schnittstelle
  • IPv6-Unterstützung
  • Multiples PVC/VLAN für Triple-Play-Anwendungen
  • Firewall mit URL-Filter
  • Der beste Partner für DrayTek Breitband-Router
  • unterstützt Annex-J und VDSL2 mit Vectoring
  • VDSL-/ADSL-Router, kompatibel mit Deutsche Telekom
  • High Performance
  • 32 VPN-Tunnel IPSec / 16 VPN-Tunnel SSL-VPN
  • 6x Gigabit-LAN-Ports
  • Zentrales VPN-Management
  • Zentrales WLAN-Management (bis zu 20 Access Points)
  • 802.11n WLAN (2,4GHz n-Modell; simultanes 2,4GHz/5GHz n+-Modell)
  • 802.11ac WLAN mit 300Mbps @ 2.4GHz und 1300 Mbps @5GHz (Modelle Vigor 2860ac und Vigor 2860Vac)
  • unterstuetzt Annex-J und VDSL2 mit Vectoring
  • VDSL-/ADSL-Router für hohe Bandbreiten
  • Vectoring-Unterstützung
  • Auswählbarer Ethernet-WAN-Port/LAN 4-Port
  • Unterstützung für IPTV
  • 4x Gigabit-LAN-Ports
  • 2x USB-Ports für 3G-Backup oder Dateiserver
  • IEEE 802.11n WLAN (2,4GHz / n-Modelle)
Garantiezeitraum kostenfreier E-Mail Support Telefonsupport zu Festnetzpreisen
3 Jahre ja ja
Copyright © 2016 DrayTek / uniVorx
German English