Hotline +49 1234 5678
DrayTek > Produkte > Archiv > Glasfaser-Produkte

Glasfaser-Produkte

Vigor2925FVn & Vigor2860FVn

Die Vigor2925F-Serie verbindet Stabilität und Sicherheit mit den Vorzügen schneller Internet-Anbindungen. Neben dem SFP-Port kann zudem ein externes Modem (xDSL, Kabel-Internet, Internet über Satellit) angeschlossen werden. Beide Verbindungen können für Load-Balancing oder als Fail-Over-Backup eingerichtet werden. Damit wird das Risiko eines Internet-Ausfalls auf ein Minimum reduziert.

Die einzelnen Modelle der Vigor2925F-Serie lassen kaum Wünsche offen: Je nach Modell ist WLAN (n-Modelle) und VoIP-Unterstützung (V-Modelle) implementiert.

 

Hardwareschnittstellen
  • 1 x SFP-Port
  • 1 x 10/100/1000Base-T (WAN-Schnittstellen), RJ-45
  • 4 x 10/100/1000Base-T (LAN-Schnittstellen), RJ-45
  • 2 x abnehmbare Antennen
  • 2 x Schnittstellen für analoge Telefone, RJ-11
  • 1 x WLAN-Schalter
  • 1 x WPS-Schalter
  • 1 x Factory-Reset-Knopf
  • 2 x USB-2.0-Schnittstelle
WAN-Funktionen
  • DHCP Client
  • Statische IP
  • PPPoE
  • PPTP
  • BPA
  • L2TP
  • Richtlinienbasiertes Load-Balancing
  • BoD (Bandwidth on Demand)
  • WAN Connection Fail-over
  • WAN IP-Alias (Nutzung mehrerer IP-Adressen)
Netzwerkmerkmale
  • dynamisches DNS
  • NTP-Client
  • RADIUS-Client
  • DNS-Cache / Proxy
  • Routing-Protokolle: statisches Routing, RIP V2
  • Paket-Weiterleitungsanpassung
Wireless Access Point
(n-Modelle)
  • Auflistung der Wireless-Clients
  • WLAN-Isolation
  • 64/128-bit WEP
  • WPA / WPA2
  • WPS
  • MAC-Addressen-Zugriffskontrolle
  • Access Point Discovery
  • WDS (Wireless Distribution System)
  • Authentisierung nach 802.1x
  • SSID verstecken
  • Mehrfache SSIDs
  • Anpassen der Datenrate im Drahtlosnetzwerk
  • WMM (Wi-Fi Multimedia) nach IEEE 802.11e
Firewall
  • objektbasierte Firewall
  • MAC-Adressen-Filter
  • SPI (Stateful Packet Inspection)
  • DoS/DDoS-Abwehr
  • IP-Adressen Anti-Spoofing
  • E-Mail-Benachrichtigung und Log über Syslog
  • IP an MAC binden
Netzwerkmanagement
  • Benutzerschnittstelle (HTTP/HTTPS)
  • Schnellstartassistent
  • CLI (Command-Line-Interface, Telnet / SSH)
  • Konfiguration Speichern / Einlesen
  • integrierte Diagnosefunktion
  • Firmware-Upgrade über TFTP, FTP, WUI oder TR-069
  • Administrative Zugriffskontrolle
  • Log-Funktion über Syslog
  • Management-Session-Timeout
  • 2-Level-Management
  • SNMP-Management mit MIB-II
  • TR-069
  • TR-104
Content Security Management
  • Blockieren von IM- / P2P-Anwendungen
  • URL-Content-Flter (Blacklist / Whitelist)
  • GlobalView Web Content Filter (Lizenz erforderlich)
Bandbreitenmanagement
  • Klassenbasierte Bandbreitenzuweisung durch benutzerdefinierte Kategorien
  • DiffServ-Code-Point Klassifizierung
  • Jeweils vier Prioritätsstufen für eingehenden und ausgehenden Datenverkehr
  • geborgte Bandbreite
  • Bandbreiten-/Sitzungsbegrenzung
  • Layer-2 (802.1p) und Layer-3 (TOS / DSCP) QoS-Mapping
VPN
  • bis zu 50 VPN-Tunnel mit PPTP, IPSec, L2TP, L2TP over IPSec
  • bis zu 25 VPN-Tunnel mit SSL-VPN
  • Verschlüsselung: MPPE und Hardware-basiertes AES/DES/3DES
  • Authentisierung: Hardware-basiertes MD5, SHA-1
  • IKE-Authentisierung: Pre-shared Key und digitale Signatur (X.509)
  • LAN-to-LAN, Teleworker-to-LAN
  • DHCP over IPSec
  • NAT-Traversal (NAT-T)
  • Dead Peer Detection (DPD)
  • VPN Pass-through
VoIP
(nur V-Modelle)
  • unterstützte Protokolle: SIP, RTP/RTCP
  • bis zu zwölf SIP-Registrierungen
  • Automatische Lautstärke
  • Jitter Buffer (180ms)
  • unterstützte Sprachcodecs: G.711 A / µ law, G.723.1, G.726, G.729 A / B, VAD / CNG, G.168 Echo-Unterdrückung
  • DTMF: In Band, Out Band (RFC-2833), SIP-Info
  • Fax-Unterstützung: Tone Detection, G.711 Pass-through, T.38 for FAX
  • Komfortmerkmale: interne Gespräche, Anruf halten / heranholen, Anrufwartefunktion, Anrufübergabe, Anbrufweiterleitung (immer, bei besetzt, bei Nichtmelden), DND (Do not Disturb), Anrufsperre (ankommend / abgehend), MWI (Message Waiting Indicator) (RFC-3842), Hotline-Modus
  • PSTN als Backup bei Stromausfall
USB-2.0-Schnittstellen
  • 3.5G-USB-Modem als dritte WAN-Schnittstelle (bitte unterstützte Geräte beachten)
  • USB-Datenträger (FTP/Samba für FAT32-Dateisystem)
  • Drucker-Server (bitte unterstützte Geräte beachten)
Temperaturen
  • Betriebstemperatur: 5°C bis 40°C
  • Umgebungstemperatur: -25°C bis 70°C
  • Luftfeuchtigkeit: 10-90% nicht-kondensierend
Stromverbrauch
Maße
  • 24 Watt, Netzteil 12V / 1,5 A
  • 241 mm x 165 mm x 44 m

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Die Vigor2860F-Serie profitiert von einer langjährigen Erfahrung mit unterschiedlichen DSL-Verbindungstechniken im deutschen und internationalen Markt. Der SFP-Port ermöglicht zudem eine Anbindung an schnelle Glasfaserverbindungen. Beide Verbindungen können für Load-Balancing oder als Backup-Verbindung eingerichtet werden. Damit wird das Risiko eines Internet-Ausfalls auf ein Minimum reduziert.

Die einzelnen Modelle der Vigor2860F-Serie lassen kaum Wünsche offen: Je nach Modell ist WLAN (n-Modelle) und VoIP-Unterstützung (V-Modelle) implementiert.

 

Hardware
  • 1 x SFP-Port
  • 1 x VDSL2 / ADSL2+ WAN-Schnittstelle
  • 6 x 10/100/1000Base LAN Switch
  • 2 x WLAN-Antennen (n-Modelle)
  • 2 x USB 2.0 (für USB-Drucker, -Datenträger, 3,5G-/4G-Modem)
  • 1 x Reset-Schalter
  • 1 x WLAN-/WPS-Schalter (n-Modelle)
  • 1 x Netzschalter
DSL-Merkmale
  • ITU-T G.993.2 (VDSL2)
  • ITU-T G.992.1/3/5 (ADSL1/2/2+) Annex A oder Annex B
  • DSL-Forum Leistungs-Spezifikationen: ADSL TR-048/67, TR-100; VDSL: WT-114
  • Erasure-Dekodierung, Erhöhte Interleaver-Tiefe und Re-Transmission
  • EFM (IEEE 802.3 ah)
  • VDSL2-Profile: bis 30a
WAN-Funktionen
  • DHCP
  • statische IP
  • PPPoE
  • PPTP
  • L2TP
  • 3.5G/4G (bitte Kompatibilitätsliste beachten)
  • WAN IP-Alias (Nutzung mehrerer IP-Adressen)
Netzwerkmerkmale
  • dynamisches DNS
  • NTP
  • Radius-Client
  • DNS-Cache / Proxy
  • DHCP-Server
  • UPnP
  • IGMP V2/V3
  • statisches Routing
  • RIP V2
WLAN Access Point
(nur n-Modelle)
  • Unterstützt 2T2R 2.4GHz, Single Band (n-Modell)
  • Unterstützt 2T2R 2,4GHz/5GHz, Dual Band (n+-Modell)
  • IEEE802.11n Konform
  • 64/128-bit WEP, WPA/WPA2
  • versteckte SSID
  • MAC Adressen Zugangs Kontrolle
  • WPS
  • Kabellose Client Liste
  • Access Point Auffindung
  • WDS (Kabellose Verteiler Kontrolle)
  • Multiple SSID
  • WMM
Firewall
  • objektbasierte Firewall
  • MAC-Adressen-Filter
  • SPI (Stateful Packet Inspection)
  • DoS/DDoS-Abwehr
  • DMZ-Host, Port öffnen, Port-Umleitung
  • Syslog
  • E-Mail-Alarm
  • IP an MAC Binden
  • Zeitsteuerung
Netzwerkmanagement
  • Benutzerschnittstelle (HTTP/HTTPS)
  • Schnellstartassistent (Quick Start Wizard)
  • CLI (Command-Line-Interface, Telnet / SSH)
  • Konfiguration Speichern / Einlesen
  • integrierte Diagnosefunktion
  • 2-Level-Management
  • Zugriffskontrolle
Content Security Management
  • IM/P2P Nutzungsfilter
  • URL Content Filter
  • Global-View Content Filter (powered by Comtouch)
  • BPjM/fragFINN-Jugendschutzfilter
Bandbreitenmanagement
  • Layer 3 QoS nach IP, Port, Protokoll
  • Bandbreiten-Limitierung/Sitzungs-Limitierung
VPN
  • bis zu 32 VPN-Tunnel (PPTP, IPSec, L2TP, L2TP over IPSec)
  • bis zu 16 VPN-Tunnel (SSL-VPN)
  • Verschlüsselung: MPPE und Hardware-basiertes AES/DES/3DES
  • Authentisierung: Hardware-basiertes MD5, SHA-1
  • IKE-Authentisierung: Pre-shared Key und digitale Signatur (X.509)
  • LAN-to-LAN, Teleworker-to-LAN
  • DHCP over IPSec
  • NAT-Traversal (NAT-T)
  • Dead Peer Detection (DPD)
  • VPN Pass-through
USB-Schnittstelle
  • USB-Drucker-Unterstützung (bitte Liste kompatibler Geräte beachten)
  • USB-Datenträger: FAT32/FAT16, FTP, Samba
  • 3.5G / 4G (bitte Liste kompatibler Geräte beachten)
Temperaturen
  • Betriebstemperatur: 5°C bis 40°C
  • Umgebungstemperatur: -25°C bis 70°C
  • Luftfeuchtigkeit: 10-90% nicht-kondensierend
Stromverbrauch
Maße
  • 17 - 24 Watt, DC 12V - Netzteil / 1,5 A
  • 240 mm x 162 mm x 38 mm

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

  Vigor2925F-Serie Vigor2860F-Serie
SFP-Port ja ja
ADSL2+/VDSL2-Modem   ja
Gigabit-WAN-Port ja  
Gigabit-LAN-Ports

4 x

6 x

Firewall-Durchsatz
(maximal*)

300 MBit/s

200 MBit/s

VPN-Durchsatz
(maximal*)

70 MBit/s

50 MBit/s

Deutsche Benutzeroberfläche

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Central VPN Management ja ja
AP Management ja ja
WLAN 2,4 GHz
(n-Modelle)
ja ja
WLAN 5 GHz
(n+-Modelle)
ja ja

 

 

* Der tatsächliche Datendurchsatz ist abhängig von der vorgelagerten IT-Infrastruktur und den Sicherheitseinstellungen.

Die angegebenen Datendurchsätze sind Maximalwerte, die unter optimalen Bedingungen (verfügbare Bandbreite, Konfiguration, Ports, etc.) gemessen worden sind. Messungen, die unter anderen Voraussetzungen erfolgen, führen zu anderen Ergebnissen. Die Ergebnisse werden lediglich zu Orientierungszwecken zur Verfügung gestellt.

Mit den SFP-Ports können verschiedene Glasfaser-Anschlussarten genutzt werden. Entsprechende Module sind im Fachhandel erhältlich und können leicht eingesetzt und bei Bedarf gegen andere ausgetauscht werden.

 

Bitte beachten Sie die Kompatibilitätsvoraussetzungen:

1. Kompatibel mit Small Formfactor Pluggable (SFP) Transceiver Multi-Source Agreement (MSA), INF-8074i

2. Spannungsversorgung: 3,3 Volt

3. Datenrate: Gigabit-Ethernet (1000Base-X)  oder 100Mbps Ethernet (100Base-FX)

 

Unsere Glasfaser-Produktserien Vigor2925F und Vigor2860F stehen exklusiv für Projektkunden zur Verfügung. Die Firmware der Geräte kann für spezielle Kundenwünsche angepasst werden, zum Beispiel um grafische oder technische Vorgaben zu erfüllen.

Für die Standard-Modelle Vigor2925F und Vigor2860F beträgt die Mindestbestellmenge 200 Stück. Testgeräte sind verfügbar und können kurzfristig bereitgestellt werden.

Copyright © 2016 DrayTek / uniVorx
German English