Hotline +49 1234 5678
DrayTek > Hilfe & Support > FAQ > Wie installiere ich DrayTek VigorACS2 unter Linux?

Wie installiere ich DrayTek VigorACS2 unter Linux?

Anhand dieser Anleitung möchten wir Ihnen aufzeigen wie Sie unter Verwendung von Debian Linux und mittels einer 30-Tage-Testlizenz die Management-Software VigorACS2 erfolgreich installieren.

Als Grundvoraussetzungen, neben einem laufenden Debian Linux System, benötigen Sie zunächst die Management-Software sowie entsprechende Zugangsdaten, welche Sie nach vorheriger E-Mail Anfrage an support@draytek.de von uns erhalten.

Vorbereitung

Der Benutzer benötigt root Rechte.
Außerdem müssen folgende Pakete installiert werden, falls nicht bereits geschehen.

  • unzip
  • bzip2
  • net-tools (need ifconfig command)

Durch folgenden Konsolenbefehl werden die Tools installiert:

apt install unzip bzip2 net-tools


Entpacken des Installationspaketes

In dieser Anleitung befindet sich das Installationspaket bereits auf dem Server.
Der Zwischenschritt zum übertragen auf dem Server wird nicht beschrieben, da es dafür verschiedene Möglichkeiten gibt.


Mit folgendem Befehl wir das Installationspaket entpackt:

bzip2 -cd VigorACS_Unix_Like_Draytek_Pro64_2.3.3_r10251.tar.bz2 | tar xvf -


Nachdem das entpacken abgeschlossen wurde müssen die Rechte für install.sh und uninstall.sh geändert werden.

Das wird durch die folgenden Konsolenbefehlen umgesetzt:

chmod 755 ./install.sh
chmod 755 ./uninstall.sh


Im nächsten Schritt wird der Pfad zur Installationsdatei festgelegt.

ln -s /bin/sh /usr/bin/sh


Starten der Installation durch die Eingabe von:

./install.sh


Die nachfolgende Abfrage mit y bestätigen

root@ACS2-TEST:~# ./install.shping IPv4 address success

entering /root/linux......
Please create /usr/local/vigoracs

Create it now? (y/n)


Der Aufforderung weitere erforderliche Pakete zu installieren, folgt man mit der bestätigung durch "y".

Ist die Installation abgeschlossen, erscheint das Startmenü um weitere notwendige Schritte durchzuführen.

You must restart this ACS Server manually to finish the installation process

Notice:
  * Installation ACS Server requires root privileges.
  * After installing the ACS server, need to configure the Firewall to Allow HTTP and HTTPS port

[1] Install mysql/mariadb
[2] Change root password and security configuration of mysql/mariadb ( Default root password is blank )
[3] Install influxdb
[4] Install or Upgrade java
[5] Install VigorACS ( It will build one mysql/mariadb database : tr069 )
[6] Upgrade VigorACS ( It will upgrade local tr069 database )

***********For Remote Database Only***********
[7] Redirect the database path of VigorACS to remote host ( It will not upgrade remote database )

[8] Exit
input select num :


Im nächsten Schritt wird die Datenbank installiert indem man durch die Eingabe von "1" die Installation startet.
Die nachflogende Abfrage wird mit "y" bestätigt.

Do you want to install mariadb(mariadb-10.2.10) ... (y/n)?


Nach Abschluss erscheint wieder das Startmenü.

Um die Zugangsdaten der Datenbank zu ändern, startet man Menüpunkt "2".

Die darauf folgenden Abfragen werden nach den eigenen Vorgaben bestätigt.

Ab ACS2 2.4 muss influxdb installiert werden.

Die Installation wird durch Eingabe der Ziffer "3" gestartet.
Auch hier folgt man wieder den Abfragen der installation.

Nach Abschluss erscheint das Hauptmenü.
Nun muss Java durch eingabe der Ziffer "4" installiert werden.

Do you want to install jdk(openjdk-1.8.0.151) ... (y/n)?


Nachdem Java installiert wurde, folgt nun die ACS2 Installation.
Mit der Eingabe von "5" startet nun die Installation von ACS2

[Warning] It will clear the existing ACS database and create a new one.Do you want to continue? (y/n)


Sie bestätigen bitte mit "y" und folgen den weiteren Anweisungen.

Durch die Eingabe der Ziffer "8" wird die Installation beendet.

Im nächsten Schritt wird ACS2 gestartet

Mit folgendem Befehl wird in den ACS2 Ordner gewechselt

cd /usr/local/vigoracs/VigorACS/bin/


Durch die Eingabe von

./vigoracs.sh


wird vigoracs.sh ausgeführt und folgendes Menü erscheint.

Mysql process id : 1194 1287
Vigoracs process id :

1. start mysql/mariadb
2. shutdown mysql/mariadb
3. start VigorACS
4. shutdown VigorACS
5. edit bind IP of VigorACS Server(please keyin IP or servername)
6. set the MAX. and MIN. memory value of running java (It will be valid after restarting VigorACS )
7. view the MAX. and MIN. memory value of running java
8. exit
input select num :


ACS2 wird durch die Eingabe "3" gestartet.

/etc/init.d/vigoracs: line 55: /proc/sys/vm/drop_caches: Read-only file system
Which ip address do you want to bind for VigorACS service ( x.x.x.x or Enter for bind 0.0.0.0 address)?


Die Abfrage nach der IP Adresse wird durch Eingabe von "0.0.0.0" bestätigt.
Nachfolgend werden die Ports für HTTP, HTTPS, STUN und syslog festgelegt.

Um zu sehen ob ACS 2 läuft, öffnet man jetzt seinen Browser und ruft die Seite "localhost:8080" auf.
Dabei ist zu beachten, dass man den eigen festgelegten Port verwendet.

Jetzt sollte das Weblogin erscheinen.

Die Standard Zugangsdaten Benutzer "root" und Passwort "admin123".

IHat man sich eingelogt, wird man aufgefordert die ACS2 Software zu aktivieren.
Die Aktivierung erfolgt über den MyVigor Account, zu dem man gelangt, indem man auf "Aktivieren" klickt.
Hat man sich in seinem MyVigor Account eingeloggt, öffnet sich die Produktübersicht.

Auf dieser Seite vergibt man einen Nickname und fügt ACS2 über den Button "Add" dem Account hinzu.
Jetzt erscheint ACS2 in der Produktübersicht.
Mit einem Klick auf die Seriennummer gelangt man auf die Aktivierungsseite.
Durch einen weiteren Klick auf den Button "Trial werden die Lizenzvereinbarungen aufgerufen.
Diesen ist zuzustimmen um durch den Button "Next" zum letzten Schritt der Aktivierung zu gelangen.
Hier gibt man das Datum an, ab welchem die Aktivierung gültig sein soll und bestätigt letztendlich mit dem Button "Register".
Eine letzte Meldung sagt, dass die Aktivierung abgeschlossen ist.

Jetzt kehrt man zum Login der ACS2 Software zurück und meldet sich erneut mit root und admin123 an.
Aus Sicherheitsgründen wird man nach erfolgreichem Login sofort aufgefordert sein Passwort zu ändern.

Hat man das Passwort geändert, sollte dieses nicht verloren gehen, da die ACS2 Software keine Möglichkeit bietet das Passwort zurückzusetzen oder sich zuschicken zu lassen.

Wurde obiges Prozedere erfolgreich abgeschlossen, liegen nunmehr alle Voraussetzungen vor, damit Sie die ACS Software starten und nach Ihren Wünschen verwenden können.

Copyright © 2017 DrayTek / uniVorx
German English