Hotline +49 1234 5678
DrayTek > Produkte > Switches > VigorSwitch Q2200x

VigorSwitch Q2200x

20-Port managebarer 2,5 Gigabit L2+ 10G-SFP+ Switch



  • 16 x Gigabit Ethernet Ports (10/100/1000/2500 Mbit/s , RJ45)
  • 4 x 10 Gigabit SFP+ Slots
  • Bis zu 8 Link Aggregation Gruppen
  • 160 Gbit/s Switching Kapazität
  • ONVIF Unterstützung
  • Erkennung und Vermeidung von IP-Konflikten
  • 119,04 Mpps (64 Byte)
  • Unterstützt SNMP v1 / v2c / v3, RMON und Syslog für die Netzwerküberwachung
  • Kompatibel mit dem Switch Management der Vigor Router


Produktbeschreibung

Der VigorSwitch Q2200x verfügt über 2,5 Gigabit Ports und zusätzlich 10G SFP+ für Uplink/Downlink. Zusammen mit WiFi 6 Vigor Access Points (z. B. VigorAP 1060C) bringt die Q2200x-Serie LAN-Clients die volle WiFi 6-Leistung.

Des weiteren unterstützt er erweiterte Layer-3-Funktionen, DHCP-Server und VLAN-Routing, verbessert die Netzwerkeffizienz und hilft Ihrem LAN-Netzwerk, kontinuierlich zu arbeiten, auch wenn das Gateway offline ist, was ideal ist, um als Core-Switch in KMU/KMU eingesetzt zu werden.
 

2,5 Gigabit

Bietet höhere Leistung für WiFi 6 Access Points und andere Ethernet-Geräte.

10G SFP+

Verfügt über 10G-fähige Glasfaser SFP+ Ports für Aggregation oder Uplinking zu den Core-Switches.

Automatische Überwachung und Sprach-VLAN

Automatisches Erkennen des Datenverkehrs von IP-Kameras und IP-Telefonen und automatisches Einfügen von CoS-Tags für QoS-Priorisierung.

Ping-Geräteprüfung

Aktivieren Sie die Ping-Prüfung für ausgewählte Geräte, um deren Status zu überwachen. Sendet bei Ping-Zeitüberschreitung eine E-Mail-Benachrichtigung.

ONVIF-freundlich

Erkennen der ONVIF-Geräte, Anzeige der Überwachungstopologie, Bereitstellung der UI für Video-Streaming und Gerätewartung. Der VigorSwitch erkennt automatisch ONVIF-Geräte und zeigt die Topologie der Verbindung von IP-Kameras und NVRs an.

Von IP-Kameras gefilmte Bilder können direkt auf dem VigorSwitch angezeigt werden. Zusätzlich können die grundlegenden Konfiguration/Wartung von ONVIF-Geräten aus der Ferne über den VigorSwitch erfolgen. Zum Beispiel Remote-Neustart, Zurücksetzen auf Werkseinstellungen oder Netzwerkeinstellungen.


ONVIF-Snapshot-Warnung

Es ist bereits schwierig, mehrere IP-Kameras über verschiedene Standorte hinweg zu verwalten, ganz zu schweigen davon, zu überwachen, welche Kamera nicht mehr funktioniert.

Um bei dieser Aufgabe zu helfen, pingt der VigorSwitch die ONVIF-IP-Kameras an, nimmt regelmäßig Schnappschüsse von ihnen auf und sendet eine E-Mail-Benachrichtigung mit dem neuesten Schnappschuss, wenn eine Kamera nicht reagiert.

QoS (Quality of Service)

Verbessern der Leistung des kritischen Datenverkehrs durch Priorisierung des Datenverkehrs mit CoS, DSCP und IP-Präzedenz-Tag.

VLAN-Routing mit hoher Geschwindigkeit

Verbesserung der gesamten Netzwerkleistung mittels direktem Inter-VLAN-Routing und gleichzeitige Entlastung des Routers.

10G SFP+

Bietet 10G-fähige Glasfaser-SFP-Ports für Aggregation oder Uplinking zu den Core-Switches.

Mehrere Admin-Konten

Mehrere Admin-Konten mit zwei Ebenen von Administrator-Berechtigungen.

Webbasierte GUI

Einfache Verwaltung und Überwachung des Netzwerks über die webbasierte Konsole mit Grafiken, die Ports und Hardwarestatus anzeigen.

Zentrale Switchverwaltung

Richten Sie VLAN einfach vom Router aus ein und erhalten Sie eine zentralisierte Hierarchieansicht der Switches.

IP-Konfliktprävention

Verbesserung der Netzwerkstabilität durch Vermeidung von IP-Konflikten, die durch einen fehl konfigurierten oder bösartigen Host auftreten können.

Konflikterkennung: Behält die Umgebung im Auge und benachrichtigt den Administrator über IP-Konflikte.

Konfliktprävention: Für ein stabileres Netzwerk kann der VigorSwitch den falsch konfigurierten oder böswilligen IP-Host nicht nur erkennen, sondern auch blockieren.



Modelle

Switch-Modell2,5 Gigabit10 GigabitPoE++
Q2200x ja ja  
PQ2200xb ja ja ja

 


Lieferumfang

Enthaltenes Zubehör

  • 8x Schrauben / 2x Winkel
  • 1x Stromkabel
  • 1x Konsolenkabel
  • 1x Schnellstart-Anleitung

Datenblatt

Hardware-Schnittstellen

 

LAN Ports
SFP+ Ports
Konsolen Port
Factory-Reset
16x 10/100/1000/2500 Base-TX, RJ-45
4x 1000Mbit/s - 10Gbit/s
1x RJ-45
1x Factory-Reset-Taste

Kapazität

 

Buffer-Größe
Switching-Kapazität
Weiterleitungsrate
Jumbo Frame
12 Mbit
160 Gbit/s
119,04 Mpps (64 Bytes)
bis zu 10 KB

Unterstützte Standards

 

Ethernet-Standards

802.3 10Base-T
802.3u 100Base-T
802.3ab 1000Base-T
802.3bz 2.5GBase-T
802.3ae 10GBase-X
802.3x Flow Control
802.3 Auto-Negotiation
802.1q Tag-based VLAN
802.1p Class of Service
802.1d STP
802.1w RSTP
802.1s MSTP
802.3ad LACP
802.1ad QinQ
802.1x Port Access Control
802.1AB LLDP
802.3az EEE

QoS

 

Anzahl der QoS-Warteschlangen
Warteschlangenplanung
CoS (Dienstklasse)
Ratenbegrenzung & Gestaltung
8
 
SPQ, WRR
802.1p CoS, DSCP, CoS-DSCP, IP-Vorrang
 

VLAN

 

Max. Anzahl von VLANs
VLAN Typen
 
802.1x Guest VLAN
Port Isolation
GVRP
QinQ
256
Tag-basiert, MAC-basiert, Protocol-basiert,
Management VLAN, Voice VLAN, Surveillance VLAN
Basic

ONVIF

 

Discovery
Topologie-Überwachung
Echtzeit Video-Streaming
ONVIF-Gerätewartung
 
Geräteinfo, Werkseinstellung zurücksetzen, Zeiteinstellungen, Neustart

Sicherheit

 

Access Control List

Storm Control

DoS Defense

802.1x Port Control

IP Source Guard

IP Conflict Detection

IP Conflict Prevention

Loop Protection

Dynamic ARP Inspection

DHCP Snooping mit
Option 82

MAC, IPv4, IPv6
Broadcast, Unknown Multicast, Unknown Unicast
 

Link Aggregation

 

Max. Anzahl der Gruppen

Max. Clients in Gruppen

Typen

Traffic Load Balancing

8
8
Statisch, LACP
MAC-Adresse, IP/MAC-Adresse

Multicast

 

IGMP Snooping

IGMP Querier

MLD Snooping

Max. Anzahl von Multicast-Gruppen

Group Throttling

Group Filtering

MVR (Multicast VLAN Registration)

v2, v3 (BISS)
v1, v2 (Basic)
256
 
 

Layer-3 Funktionen

 

Statische Route

VLAN Route

DHCP Server

AAA

 

Authentifizierungs-Server

Port-Autorisierung

Management Account

RADIUS-Attribute

Accounting

Mehrere Server

RADIUS, TACACS+
Benutzerprivileg, VLAN

Management

 

Web Interface

Ping Watchdog for PoE Devices

OpenVPN Client

Benutzerauthentifizierung

SNMP

Private MIB

RMON Group

LLDP

Mail-Alarm

 

Syslog

2-Level Admin Privilege

Mehrere Admin Accounts

Managebar VigorRouter

Managebar VigorConnect

Managebar VigorACS 2

Konfig export/import

SNTP

Diagnose-Tools

HTTP, HTTPS
 
Zertifikatsbasierte Authentifizierung
Local Database, RADIUS, TACACS+
v1, v2c, v3
1, 2, 3, 9
LLDP-MED, Media Endpoint Discovery Extension
Port-Status, Port-Geschwindigkeit, System-Neustart, IP-Konflikt, Harware-Monitor, Geräteprüfung, ONVIF-Durchsatzschwelle
Port-Spiegelung, Ping, Kabeltest

Allgemein

 

19-Zoll-Rack montierbar

Power Input

Max. Leistungsaufnahme

Abmessung (mm)

Gewicht

Betriebstemperatur

Lagertemperatur

Betriebsfeuchtigkeit

Luftfeuchtigkeit Lagerung

Zertifikat

✔ (Inklusive Mouting-Kit)
AC 100-240V @ 0.9A
45 Watt
440(W) x 205(T) x 440(H)
2,8 kg
0 to 45°C
-20 to 70°C
10 bis 90% nicht kondensierend
5 bis 90% nicht kondensierend
CEFCC

Irrtümer und Änderungen vorbehalten



Ähnliche Produkte

  • 48 x Gigabit Ports 
  • Unterstützt SDN mit OpenFlow 1.3
  • 6 x 10 Gigabit SFP+ Slots
  • 216 Gbit/s Switching Kapazität
  • ONVIF Unterstützung
  • Erkennung und Vermeidung von IP-Konflikten
  • 160,7 Mbit/s Weiterleitungsrate
  • Unterstützt SNMP v1 / v2c / v3, RMON und Syslog für die Netzwerküberwachung
  • Kompatibel mit dem Switch Management der Vigor Router
  • 12x 10 Gigabit SFP+ Ports
  • ONVIF Unterstützung
  • VLAN-Konfiguration basierend auf 802.1q-Tag, MAC-Adresse und Protokoll
  • Auto Voice VLAN und Auto Surveillance VLAN zur Optimierung der Anruf- und Videoqualität
  • Lokales Netzwerk sichern durch 802.1x Port Security, ACL, IP Source Guard und DHCP Snooping
  • 240 Gbit/s Switching Kapazität
  • Unterstützt OpenFlow 1.3

 



Zubehör

  • Integriertes ADSL/VDSL Modem, unterstützt Supervectoring (35b)
  • Unterstützt G.Fast 106Mhz, 212Mhz
  • Dual-Band 2x2 MU-MIMO 802.11ac Wave 2 für Geschwindigkeiten bis zu 867Mbit/s + 400Mbit/s (Lac Modell)
  • USB Port für 3G/4G Modem oder zusätzlichen Datenspeicher
  • 32 simultane VPN Tunnel für externe Büros oder Fernarbeitsplätze
  • bis zu 6 WAN Verbindungen mit Lastverteilung und NAT-Durchsatz bis zu 800Mbit/s
  • SIM-basiert, 4G/LTE Router, bis zu 300Mbit/s Verbindungsgeschwindigkeit
  • Zentrales Management für VigorAP und VigorSwitches
  • 1x Gigabit Ethernet Port mit PoE-Unterstützung (IEEE 802.3af)
  • 4 SSIDs pro Frequenzband
  • Bandbreitenmanagement pro SSID
  • Wi-Fi Multimedia (WMM) Quality of Service-Merkmale
  • Umfassende und zuverlässige Sicherheit
  • Kompartibel mit dem Zentralen AP-Management der Vigor Router
  • Wand- oder Deckenmontage
  • Unterstützt Mesh-WLAN
  • Bis zu 128 WLAN Clients pro Frequenzband
  • Bandbreitenmanagement pro SSID


Downloads

Aktuelle Downloads zu diesem Produkt finden Sie hier.



Garantie

Garantiezeitraumkostenfreier E-Mail SupportTelefonsupport zu Festnetzpreisen
2 Jahre ja ja
Copyright © 2022 DrayTek / uniVorx
Facebook Youtube Twitter
German English