Hotline +49 1234 5678
DrayTek > Features > Mesh WLAN

Mesh WLAN

Der einfachste und schnellste Weg, ein WLAN zu erweitern.

Keine Kabel ? Kein Problem !Mesh-Beispiel

Anstatt einen Ethernet-Uplink zu verwenden, verbindet sich ein AP im Mesh-Modus mit einem bestehenden AP und verwendet diesen als Uplink. Von dem Mesh Root AP aus können bis zu 3 weitere Hops hinzugefügt werden um dadurch Ihren WLAN-Zugang zu erweitern.

 

Der Admin-AP der Mesh-Gruppe.

  • Kann neue Mesh Nodes zur Mesh-Gruppe hinzufügen
  • Überwacht den Status und die Clients aller APs in der Mesh-Gruppe
  • Stellt den Mesh Nodes einige Standardeinstellungen in der Mesh-Gruppe zur Verfügung
  • TR-069, WLAN 2.4/5GHz, Admin-Passwort etc.

 

Mesh-Root
Standard Operation Mode

  • Wenn ein AP keine IP per DHCP erhält, arbeitet er im Mesh Node Modus
  • Uplink wird per WLAN hergestellt
  • Als Mesh Node scannt der AP regelmäßig um einen Uplink zu finden
Wenn sich ein Mesh Node bereits in einer Mesh-Gruppe befindet, wird er nicht mehr  scannen. Dies verhindert, dass sich die Mesh-Gruppe ändert.
 
Mesh-Node

Mesh Discovery

  • Ähnlich wie AP Discovery. Der AP scannt die Umgebung
  • Suche nach nahegelegenen APs mit Mesh-Funktion (Es hilft bei der Einbindung von neuen Mesh Nodes. Nur VigorAP903, VigorAP920 Serie und VigorAP1000 Serie werden gefunden)
  • Es kann sich kein WLAN-Gerät während des Scannens mit diesem AP verbinden
  • Das Mesh-Netzwerk wird, während des Scanvorgangs, getrennt

 

Mesh Discovery v.s. Mesh Search

Beides hat Ähnlichkeiten mit “AP Discovery” - die Suche nach benachbarten APs mit Mesh-Funktion:

  • Nur VigorAP903, VigorAP920 Serie und VigorAP1000 Serie werden gefunden
  • Es hilft bei der Einbindung von neuen Mesh Nodes
  • Es kann sich kein WLAN-Gerät während des Scannens oder der Suche mit diesem AP verbinden
  • Das Mesh-Netzwerk wird, während des Scanvorgangs oder der Suche, getrennt

Mesh Discovery

  • Menü: Mesh >> Mesh Discovery
  • Nur ein AP scannt
  • Sucht nach benachbarten APs mit Mesh-Funktion
  • Alle benachbarten APs (nur AP903, AP920 Serie und AP1000 Serie) werden aufgelistet
Mesh-Discovery-search

Mesh Search

  • Menü: Mesh >> Mesh Setup >> Add Mesh Node >> Search
  • Alle APs im Mesh-Netzwerk scannen
  • Suche nach APs die als Mesh Nodes übernommen werden können
  • Alle benachbarten APs (nur AP903, AP920 Serie und AP1000 Serie), im Auslieferungszustand, werden aufgelistet
Mesh-search

Welche Konfigurationen werden beim Hinzufügen neuer Mesh Nodes automatisch vom Mesh-Root synchronisiert?

  • Mesh-Gruppe: Rolle, MAC Adresse und Modell jedes Mesh-Mitgliedes
  • Admin-Passwort
  • SSID1/PSK und SSID2/PSK aller WLAN-Frequenzbänder

Was passiert mit den anderen SSIDs/PSK?

  • Verwenden Sie “Confguraton Sync” im Mesh Root

Wann sollte “Confguraton Sync” angewendet werden?

  • Bei allen anderen, oben nicht genannten, Einstellungen
  • Wenn Einstellungen im Mesh Root vorgenommen worden sind, nachdem die Mesh-Gruppe eingerichtet wurde

Wo kann die Konfiguration gesichert werden?

  • Mesh >> Mesh Setup >> Backup Mesh Confg

Was wird gesichert?

  • Mesh-Gruppe (Mesh-Gruppe: Rolle, MAC Adresse und Modell jedes Mesh-Mitgliedes)
  • Log Level
  • WLAN Uplink Frequenz
  • Gerätenamen der Mesh Nodes
  • Admin/Passwort
  • WLAN 2.4GHz SSID1/PSK

Wo kann die Konfiguration wiederhergestellt werden?

  • Laden Sie die gesicherte Konfig-Datei hoch und stellen Sie diese wieder her

Wenn die AP MAC-Adressen der aktuellen Mesh-Gruppe mit den MAC-Adressen in der Konfig-Datei übereinstimmen, wird die Konfig wiederhergestellt.

Was ist, wenn die MAC-Adressen nicht übereinstimmen?

  • Die Wiederherstellung schlägt fehl. Die aktuelle Mesh-Gruppe läuft weiter.

Wie kann man dann andere AP-Einstellungen als Mesh-Einstellungen wiederherstellen?

  • System Maintenance >> Confguraton Backup

Sichert alle Einstellungen des APs, inkl. der Mesh-Konfiguration. Wenn die AP MAC-Adressen der aktuellen Mesh-Gruppe mit den MAC-Adressen in der Konfig-Datei übereinstimmen, wird die Konfig wiederhergestellt, inkl. der Mesh-Gruppe.

Was ist, wenn die MAC-Adressen nicht übereinstimmen?

  • Die Konfig wird wiederhergestellt, aber die Mesh-Gruppe wird zurückgesetzt

Mesh-Gruppe zurücksetzen

  • Benutzer können keinen einzelnen Mesh Node aus einer Mesh-Gruppe löschen. Selbst dem Mesh Root ist es nicht erlaubt, einen einzelnen Mesh Node zu löschen

Wie kann also ein Mesh Node aus einer Mesh-Gruppe entfernt werden?

  • Der einzige Weg ist die Mesh-Gruppe zurückzusetzen

Wann wird die Mesh-Gruppe zurückgesetzt?

  • Wenn ein AP seinen “Operaton Mode” oder das “Wireless Uplink Band” ändert

Was passiert wenn ein Mesh Node seinen “Operaton Mode” ändert?

  • Die Mesh-Gruppe für diesen AP wird automatisch zurückgesetzt

Wird dies die anderen APs der Mesh-Gruppe beeinflussen?

  • Downlink APs: Ja, diese müssen sich einen neuen Uplink suchen
  • Uplink APs: Nein

Was passiert wenn der Mesh Root seinen “Operaton Mode” ändert?

  • Die Mesh-Gruppe wird automatisch zurückgesetzt
  • Alle Mesh Nodes in der Mesh-Gruppe werden informiert

Wenn die Mesh Nodes die Info erhalten, wird die Mesh-Gruppe zurückgesetzt. Wenn die Mesh Nodes die Info nicht erhalten haben, muss die Mesh-Gruppe manuell zurückgesetzt werden.

  • z.B. die Mesh Nodes waren offline, als die Info kam
  • Die Benutzer müssen die APs manuell zurücksetzen

Ist der AP im Auslieferungszustand im AP Modus oder Mesh Node Modus?

AP Modus: Der AP bezieht eine IP-Adresse über DHCP

  • “Mesh Search” zeigt keine APs im AP Modus an (Kann nicht zu einer Mesh-Gruppe hinzugefügt werden)

Mesh Node: Der AP bezieht keine IP-Adresse über DHCP

  • Wenn der AP als Mesh Node zu keiner Mesh-Gruppe gehört, kann er über “Mesh Search” gefunden werden (Zur Mesh-Gruppe hinzufügbar)

Wie werden die Hops gezählt?

  • Das Mesh-Netzwerk darf max. 3 Hops haben
  • Mesh Root: Hop = 0
  • WLAN Mesh Node: Hop = Uplink Hop + 1
  • LAN Mesh Node: Hop = 0
Mesh-Hops

Wo kann die Hop-Anzahl eingesehen werden?

  • Mesh Root zeigt die Hop-Anzahl aller APs in der Mesh-Gruppe an
  • Mesh Node zeigt nur seine eigene Hop-Anzahl an

Welches Uplink-Frequenzband kann von den APs verwendet werden?

  • VigorAP903: nur 5GHz
  • VigorAP920 Serie und VigorAP1000: 2.4GHz und 5GHz

Link Status

  • Wo kann der “Link Status” eingesehen werden?

Welche “Link Status”-Typen gibt es?

  • New: Wenn ein Mesh Node als Mesh-Mitglied hinzugefügt werden kann
  • Connecting
  • Synchronizing: Konfiguration wird synchronisiert (Nur Mesh-Gruppe, Admin/Passwort, SSID1/PSK)
  • Connected
  • Disconnected
  • Reconnecting
  • Searching: Mesh Search

Alle Mesh-Mitglieder in der Mesh-Gruppe scannen: Es kann sich kein WLAN-Gerät während des Scannens mit diesen APs verbinden. Das Mesh-Netzwerk wird, während des Scanvorgangs, getrennt

  • Registering
  • Discovering: Mesh Discovery

Ein einzelner Mesh Node scannt: Es kann sich kein WLAN-Gerät während des Scannens mit diesem AP verbinden. Das Mesh-Netzwerk wird, während des Scanvorgangs, getrennt

Verwalten Sie Ihre APs und Ihr Mesh-Netzwerk mit der DrayTek Wireless App

Wireless-APP
  • AP-Konfiguration (WLAN Name/Passwort, Kanal, Administrator-Passwort, TR-069...etc.)
  • Einrichtung eines Mesh-Netzwerkes
  • Überwachung aller Mesh-Nodes und Überblick über die Topologie
  • Überprüfen Sie alle WLAN-Clients
  • SSID-Konfiguration für alle Nodes
  • TR-069 Einstellungen zu allen Nodes hinzufügen

 

 

IOS Store
Playstore

Copyright © 2017 DrayTek / uniVorx
German English