Hotline +49 1234 5678
DrayTek > Produkte > Switches > VigorSwitch P2280

VigorSwitch P2280

24-Port PoE L2 managed Gigabit Switch

  • 24 Gigabit PoE+ fähige Ports mit PoE-Leistungsbudget bis zu 340 Watt
  • 4 Gigabit SFP/RJ-45 Combo Ports für Uplink
  • VLAN-Konfiguration basierend auf Port 802.1q-Tag, MAC-Adresse und Protokoll
  • Voice VLAN und Auto Surveillance VLAN zur Optimierung der Gesprächs- und Videoqualität
  • Lokales Netzwerk durch 802.1x Port Security, ACL, IP Source Guard und DHCP Snooping
  • Unterstützung von IPv6 mit MLD Snooping, IPv6 ACL und IPv6 DNS Resolver
  • Authentifizierung durch lokale Datenbank, mehrere RADIUS und TACACS+ Server
  • IEEE 802.3az (Energy-Efficient Ethernet) konform
  • Unterstützt SNMP v1/v2c/v3, RMON und Syslog für die Netzwerküberwachung
  • Kompatibel mit dem Switch Management der Vigor Router

 

Der VigorSwitch P2280 wurde für kleine und mittlere Unternehmens-Netzwerke entwickelt, in denen verschiedene Netzwerkanwendungen ausgeführt werden. Die 24 PoE+ Ethernet-Ports eignen sich perfekt für ein Netzwerk mit Wireless AP, IP-Telefonen und IP-Überwachung. Der VigorSwitch P2280 bietet die Auto-Voice-VLAN- und QoS-Funktionalität zur Verbesserung der VoIP-Anrufqualität im Netzwerk. Alle Ports des VigorSwitch P2280 können Gigabit-Geschwindigkeiten erreichen. Des weiteren kann Link Aggregation eingerichtet werden, um den Durchsatz noch weiter zu erhöhen und ein zuverlässigeres Netzwerk aufzubauen.

Front-P2280

24 PoE+ fähige Ports

Alle 24 Ethernet-Ports des VigorSwitch P2280 sind mit dem 802.3at- und 802.3af-Standard kompatibel und bieten bis zu 30 Watt pro Port für Netzwerkgeräte wie Wireless Access Points, IP-Telefone und IP-Überwachung. Dies reduziert den Bedarf an Stromkabeln und Adaptern, was die Installationskosten senkt und die Flexibilität bietet, diese Geräte zu installieren, ohne dass Sie durch die Lage der Steckdosen eingeschränkt werden.

Der VigorSwitch P2280 hilft Ihnen dabei, ein grünes Netzwerk aufzubauen, indem er energiesparende Funktionen wie IEEE 802.3az (Energy-Efficient Ethernet) bietet, die es dem Switch ermöglichen, die Leistung an jedem Port dynamisch an die Aktivität des Clients und die Kabellänge anzupassen und PoE Scheduling ermöglicht es Ihnen, das Ein- und Ausschalten der Stromversorgung an ausgewählten Ports zu planen, die nicht verwendeten Geräte auszuschalten und Strom zu sparen.

PoE-fähige-Ports

Flexible VLAN Optionen

Mit dem VigorSwitch P2280 können Sie das physikalische lokale Netzwerk (LAN) in das kleinere logische Netzwerk (VLAN) segmentieren. Wird der Verkehr innerhalb dieses Segments begrenzt, so kann der Administrator den LAN-Zugang kontrollieren und unnötigen Netzwerkverkehr vermeiden. VigorSwitch P2280 unterstützt verschiedene Arten der Identifizierung des Datenverkehrs der VLANs, einschließlich Port-basiert, tagbasiert, protokollbasiert und MAC-basiert. Voice VLAN und Surveillance VLAN werden ebenfalls unterstützt, so dass der Datenverkehr von einem IP-Telefon oder einer IP-Kamera automatisch erkannt werden kann, ohne dass jede MAC-Adresse angegeben werden muss und die entsprechende QoS (Quality of Service)-Richtlinie einfach angewendet werden kann, so dass die Gesprächs- und Videoqualität optimiert werden kann.

Flexible-VLAN-Optionen

Netzwerksicherheit

Um die LAN-Bandbreite zu sparen, verfügt der VigorSwitch P2280 über integrierte Sicherheitsfunktionen die verhindern, dass das lokale Netzwerk durch überflüssigen Datenverkehr überlastet wird, wie z.B. Storm Control zur Begrenzung des Broadcast- und Multicast-Verkehrs auf jedem Port und DoS Defense zum Schutz des Netzwerks vor böswilligen Anfragen. Außerdem bietet der VigorSwitch P2280 Methoden zur Vermeidung von IP-Konflikten, einschließlich IP Source Guard, ARP-Inspektion und DHCP Snooping. Darüber hinaus unterstützt der VigorSwitch P2280 die 802.1x-Port-Zugriffskontrolle, um unautorisierte Benutzer daran zu hindern, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.

Verbesserung der Leistung durch QoS

Wenn der Verkehr im LAN sehr hoch ist, kann QoS die Leistung des LAN-Netzwerks verbessern, indem es den kritischen oder verzögerungsempfindlichen Verkehr zuerst passieren lässt. Der VigorSwitch P2280 unterstützt die Klassifizierung des Datenverkehrs nach 802.1p CoS, DSCP und IP Precedence. Der VigorSwitch P2280 ist besonders geeignet für ein Netzwerk, das IP-Kameras und IP-Telefone bereitstellt. Mit Auto Voice VLAN und Auto Surveillance VLAN-Funktion können Anrufe und Videoverkehr automatisch erkannt und der gewünschten Klasse einfach zugeordnet werden. Auf dem VigorSwitch P2280 können Sie bis zu 8 Warteschlangen mit individueller Gewichtung haben.

P2280-QoS

Beschleunigung des Netzwerkes durch Link Aggregation

Wenn mehr Switches kaskadiert werden müssen, sorgt die Link-Aggregation für einen höheren Durchsatz und eine höhere Link-Redundanz im Netzwerk. Der VigorSwitch P2280 unterstützt Link Aggregation durch statische Konfiguration und LACP (Link Aggregation Control Protocol). Bis zu 8 Link Aggregation Gruppen können auf dem VigorSwitch P2280 eingerichtet werden und jede Gruppe kann bis zu 8 Port-Mitglieder haben.

Einfaches Setup & Monitoring

Der VigorSwitch P2280 hat eine brandneue Benutzeroberfläche, welche die Konfiguration und Verwaltung erheblich vereinfacht. Das neue Dashboard zeigt den Status des Systems und der einzelnen LAN-Ports auf einen Blick. Darüber hinaus ermöglicht das reaktionsschnelle Webinterface dem Netzwerkadministrator, mühelos eine Überwachung aller Arten von Geräten im Netzwerk. Schauen Sie sich die Benutzeroberfläche des VigorSwitch P2280 mit der Live Demo an. Command-Line Interface (CLI) wird auch über Telnet oder SSH bereitgestellt und Standardüberwachungsmethoden wie SNMP, RMON und Syslog werden unterstützt.

Der VigorSwitch P2280 ist kompatibel mit dem Switch-Management der Vigor Router. Er kann über das Webinterface des Vigor Routers verwaltet werden, was es dem Netzwerkadministrator ermöglicht, alle Switche im Netzwerk einfach von einem einzigen Portal aus zu konfigurieren, zu überwachen und zu warten.

Monitoring-P2280
Modell 10/100/1000 BASE-T Gigabit-Ethernet PoE
VigorSwitch P2280 ja ja ja
VigorSwitch G2280 ja ja  
Schnittstellen
  • 24 x 10/100/1000 Gigabit Ethernet RJ-45 PoE+
  • 4 x Gigabit RJ-45/SFP Comboports
  • 1 x RJ45 Konsolenanschluß
  • 1 x Factory-Restart-Knopf
IP-Version
  • IPv4, IPv6
Unterstützte Standards
  • 802.3 10Base-T
  • 802.3u 100Base-T
  • 802.3ab 1000Base-T
  • 802.3x Flow Control 
  • 802.3 Auto-Negotiation
  • 802.1p Class of Service
  • 802.1d STP
  • 802.1w RSTP
  • 802.3ad LACP
  • 802.1AB LLDP
  • 802.3az EEE
Features
  • Leistung: 56 Gbit/s Switching-Kapazität, 41,7 Mbit/s Weiterleitungsrate, 8k MAC-Adresstabelle, bis zu 9KB Jumbo-Frame
  • Link Aggregation: 802.3ad-Unterstützung, bis zu 8 Ports pro Gruppe, bis zu 8 Gruppen
  • Spanning Tree: 802.1d (STP), 802.1w (RSTP)
  • IGMP Snooping: IGMP v2, v3
  • GMP Querier
  • MLD v1, v2 Snooping
VLAN
  • Bis zu 256 VLANs
  • Port-basiertes VLAN
  • 802.1Q Tag-basiertes VLAN
  • MAC-basiertes VLAN
  • Verwaltung VLAN
  • Voice VLAN
  • Überwachungs VLAN
  • Port Isolation
  • GVRP
Security
  • Storm Control
  • DoS Defense
  • 802.1x Port Zugriffskontrolle
  • IP Source Guard 
  • ARP Inspection
  • DHCP Snooping mit Option 82
Power over Ethernet (PoE)
  • Standard: 802.3af (PoE), 802.3at (PoE+)
  • Leistungsbudget: 340 Watt
  • PoE Features: Power Limit, Zeitplanung On/Off
QoS
  • 8 QoS Warteschlangen
  • Warteschlangenplanung: SPQ, WRR
  • Bewertungslimit: Ingress Rate Control, Egress Rate Control
  • Serviceklassen: 802.1p CoS, DSCP, CoS-DSCP, IP Precedence
Management
  • Dual Image Support
  • Web Interface: HTTP, HTTPS
  • Command-Line Interface: Telnet, SSH
  • SNMP v1, v2c, v3
  • RMON Group 1, 2, 3, & 9
  • 802.1AB LLDP
  • SNTP
  • Konfigurationsdatei über Konsole Exportieren und Importieren
  • Kompatibel mit Switch-Management
  • Zugriffskontrolle: Mehrere Administratioinskonten, 2-Level Benutzer Privileg
  • Authentifikation: Lokal, RADIUS, TACACS+
  • Diagnose-Tool: Syslog, Port Spiegelung, Port-basierter Kabel Test
Temperatur
  • 0°C - 40°C
Stromversorgung
  • 100~240V AC
Lüfter
  • ja
Verbrauch
  • 30 Watt
Maße
  • 441 x 270 x 45 mm

Gewicht

  • 4,35 kg

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

  • 24 x 10 / 100 / 1000 Mbit/s Ethernet-Ports
  • 6 x SFP-Ports
  • 1 x Konsolenport
  • Stromsparen via automatischer Stromzufuhrkontrolle
  • Layer 4 QoS-Klassifizierung
  • IPv6
  • 8 x Gigabit Ethernet-Ports
  • PoE+ mit 30 Watt (Ports 1-4)
  • 130 Watt Gesamtleistung
  • Automatische Erkennung von PoE-Geräten
  • Loop-Erkennung
  • lüfterlos
  • Unterstützt IPv6- und IPv4
  • 8 x 10/100/1000 Base-T und 2 x 100/1000 SFP Port
  • Port 1-4 unterstützt PoE + (802.3at)
  • Maximale Leistungsbudget: 120Watt 
  • Unterstützt SNMPv1 / v2c für das Management
  • Port-basierte und Tag-basierte VLAN-Funktionen
  • Energieeinsparung durch 802.3az (Energieeffizientes Ethernet)
  • 24 Gigabit PoE+ fähige Ports
  • 340 Watt PoE-Leistungsbudget
  • PoE Scheduling & Ping Watchdog Power Cycle
  • 4 kombinierte Gigabit-SFP/RJ-45-Ports
  • Port-basiertes & 802.1Q Tag-basiertes VLAN
  • Auto Voice VLAN für einfache VoIP-Bereitstellung und beste Gesprächsqualität
  • QoS mit 8 Prioritätswarteschlangen
  • Dual-Stack-IPv4/IPv6-Unterstützung
  • Kompatibel mit dem Switch Management der Vigor Router

 

  • 2 Ethernet WAN für Load Balancing oder Failover
  • Eingebautes 3G/4G/LTE Modem mit Geschwindigkeit bis zu 150 Mbit/s
  • Integriertes 802.11ac Wave 2 Dual-Band Wi-FI, liefert Geschwindigkeit bis zu 1,7 Gbps (Lac-Modell)
  • 1 USB-Anschluss für 3G/4G-Modem oder zusätzlichen Speicherplatz
  • 50 gleichzeitige VPN-Tunnel
  • SPI-Firewall mit Inhaltsfilterung nach URL-Schlüsselwort, Kategorie und Anwendungen
  • Zentrales Management für VigorAP & Vigor Switch
  • Unterstützt DrayDDNS

 

  • VDSL2/ADSL2+ Router
  • unterstützt Annex-J und VDSL2 mit Vectoring
  • 802.11ac Wave 2 Dual-Band Wireless für Geschwindigkeit bis zu 1,7 Gbit/s (Modell AC/VAC)
  • 1 Ethernet WAN für Load Balancing oder Failover
  • 2 USB-Anschlüsse für 3G/4G-Modem oder zusätzlichen Speicherplatz
  • 32 gleichzeitige VPN-Tunnel
  • SPI Firewall mit Inhaltsfilterung
  • Zentrales Management für VigorAP & Vigor Switch
  • Gigabit Dual-WAN für Load-Balancing und Ausfallsicherheit
  • Vier Gigabit LAN-Schnittstellen für schnelle Datenübertragung
  • sichere 200 gleichzeitige Multi-VPN-Verbindungen
  • Zentrales Management (VPN, AP, Switch)
  • objektbasierte Firewall zu Schutz vor externen Angriffen
  • IPv6
  • IEEE 802.11ac WLAN Access-Point
  • Simultanes Dualband IEEE 802.11n AP
  • Unterstützung von IEEE 802.3af Power over Ethernet
    (PoE Powered Device)
  • Wi-Fi Multimedia (WMM) Quality of Service-Merkmale
  • umfassende und zuverlässige Sicherheit
  • Unterstützung von vier SSIDs pro Frequenzband
  • 5 x Gigabit LAN-Schnittstellen
  • Integrierter USB-Printserver
  • 2 VLAN-Gruppen kombinierbar mit LAN und WLAN
  • Unterschiedliche Betriebsmodi für 2,4 GHz und 5GHz
  • TR-069 für LAN-A und LAN-B
  • Einheitliches Portal für AP-Management mit Single-Panel-Ansicht

Aktuelle Downloads zu diesem Produkt finden Sie unter www.draytek.com.

Garantiezeitraum kostenfreier E-Mail Support Telefonsupport zu Festnetzpreisen
2 Jahre ja ja
Copyright © 2017 DrayTek / uniVorx
German English