Hotline +49 1234 5678
DrayTek > Hilfe & Support > FAQ > Wie funktioniert die VigorACS2 Datenbankwiederherstellung unter Linux?

Datenbankwiederherstellung unter Linux

Wurde VigorACS2 neu aufgesetzt, so kann der alte Zustand schnell wiederhergestellt werden, indem man eine vorhandene Datenbanksicherung zur Wiederherstellung verwendet.

Diese VigorACS2 Datenbanksicherungen sind unter "/srv/EMS/sql-backup" zu finden.

Um ein Backup wiederherzustellen, muss wie folgt vorgegangen werden.

Gehen Sie in folgendes Verzeichnis:

/usr/local/vigoracs/VigorACS/bin/acs_util/dbutil/BackupRestoreScript/Linux to find the file "backupconfig_si_windows.txt"

linuxkonsole-01

In diesem Verzeichnis befindet sich die Datei "backupconfig_si_windows.txt".
Diese ist für den Zugriff auf die Datenbank notwendig und sollte entsprechend angepasst werden.

Jetzt könnte man diese Datei von dort herunterladen und in einem externen Texteditor bearbeiten oder mit einem vorhandenen Editor direkt in der Konsole bearbeiten, wie es hier beschrieben ist.

Im Editor geöffnet sollten die im folgenden Screenshot markierten Einträge bearbeitet werden, sofern dies notwendig ist.

linuxkonsole-02

Nach der Bearbeitung muss die Datei selbstverständlich abgespeichert werden.

Nachdem dieser Schritt abgeschlossen wurde, folgt jetzt die Wiederherstellung.

Die Wiederherstellung wird mit dem Befehl "mysqlrestore.sh" und dem Pfad zur Wiederherstellungsdatei ausgeführt.

# mysqlrestore.sh /home/mysql_backup/backup_ACS_2.4.0RC3_r10622_FullVer_2018-12-12.1400.sql

linuxkonsole-03

Copyright © 2021 DrayTek / uniVorx
Facebook Youtube Twitter
German English